Newsdetail

« Neue Spiegelwand für den Jugendkulturbunker

30.01.2017

Rap-Workshop bei den Musischen Tagen 2017

"Es gibt Hoffnung in der Dunkelheit, auch wenn alles dunkel scheint!" ist ein Teil der "Hook" (eine Art Refrain beim Rap), die die Teilnehmer*innen des Rap-Workshops zusammen mit Jamal und Pablo (den Workshopleitern) geschrieben haben. 3 Tage lang haben die 8-11 Schüler*innen aus Steglitz-Zehlendorf intensiv viele Aspekte des HipHop kennengelernt, eigene Texte geschrieben und "Rappen" gelernt. Bei der Abschlußpräsentation aller Workshops der Musischen Tage hat die nach 3 Tagen zusammengewachsene Crew eine großartige Aufführung "hingelegt".

Um diesen und weiteren Schülern, besonders aus Lankwitz, die Möglichkeit zu geben ihre frisch erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu vertiefen, finden an 2 Freitagen, 24.2. und 3.2., 16-20 Uhr zwei weitere Rap-Workshops mit Jamal und Pablo statt. Hierfür bitte unbedingt anmelden per Mail, Facebook, telefonisch oder persönlich! Die Workshops sind kostenfrei.

 


zurück