Sozialraumrecherche

Lankwitz -Ost

Was ist ein Sozialraum?
Ein Sozialraum ist die Umgebung in der man lebt. Er zeichnet sich unter anderem durch natürliche (Landschaft), bauliche (Straßen) und soziale  Grenzen ab. Der Sozialraum bezieht aber auch die Infrastruktur, die Bewohner und die sozialpolitischen Räume mit ein.

Der Sozialraum Lankwitz – Ost wird umgrenzt von den Straßen Malteserstraße, Kamenzer Damm, Friedrichsrodaer Straße und der Siedlung am Gemeindepark.
 
Was ist eine Sozialraumrecherche (SRR)?
Für Kinder- und Jugendliche ist der öffentliche Raum der Dreh- und Angelpunkt ihrer Lebenswelt und von zentraler Bedeutung. Bei einer SRR analysiert/erforscht man diesen öffentlichen Raum aus verschiedenen Sichtweisen. Man befragt sowohl Kinder und Jugendliche als auch andere Institutionen (Kita, Schule, Kirchengemeinde etc.), Gewerbetreibende und Anwohner.

Wo halten sich Kinder- und Jugendliche auf, in Parks, auf Spielplätzen oder andere unbekannte Orte? Was gibt es für Angebote für diese Zielgruppe? Welche fehlen oder warum nutzen sie die vorhanden nicht? Wo treten Konflikte auf? Warum treten Konflikte auf? All das sind Fragestellungen die in eine SRR mit einfließen.

Warum machen wir das?
Mit der SRR wollen wir bestehende Ressourcen (Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien) erkunden, bekannt und nutzbar machen. Bei der Feststellung von Mängeln in der vorhandenen Angebotsstruktur soll eine Verbesserung angestrebt bzw. unterstützt werden. Ein weiteres Ziel ist die Förderung der Kommunikation und Vernetzung in Lankwitz – Ost.

Sozialraumrecherche 1997

Sozialraumrecherche 2012


zurück